Sander's

In diesen Betten schlafen Kinder "länger".

Vom Gitterbettchen gleich auf ein 2-Meter-Bett umsteigen? Für viele Kinder ist dieser Schritt zu groß und sie fühlen sich darin regelrecht "verloren". Abgesehen davon gibt nicht jedes Kinderzimmer den Platz dafür her. Qualitativ hochwertig und zeitlos präsentieren sich die Kindermöbel von Sanders aus Dänemark. Als Sondergröße bietet Sanders das Bett "Sonderklein" mit 90 x 160 cm als Standardmaß an. Die Betten aus der Reihe "Fanny" basieren auf einem cleveren Verwandlungskonzept, das sogar mitwächst: Alle Einzelteile lassen sich beliebig untereinander kombinieren und umbauen. Erstklassige Rohstoffe, umweltfreundliche Lackierung und ein besonders hoher "Rausfallschutz" unterstreichen den hohen Sicherheitsstandard.

Die Firma Sanders wurde im Jahre 2003 von Lennart Sander in Dänemark gegründet. Ursprünglich wollte Lennart Betten für seine zwei Söhne Sofus und Bertram kreieren, da er entsprechende Produkte, die einen schlichten, klassischen Stil mit Funktionalität und Qualität kombinieren, auf dem Markt nicht finden konnte.

Qualitativ hochwertig und wortwörtlich zeitlos präsentieren sich die Kindermöbel von Sanders aus Dänemark. Die Betten aus der Reihe „Fanny“ basieren auf einem sinnvollen und durchdachten Verwandlung-Konzept: Es gibt vier verschiedene Höhen und zwei verschiedene Längen. Alle Einzelteile lassen sich beliebig untereinander kombinieren und umbauen.
 
Die „mitwachsenden“ Betten versprechen einen sehr hohen Qualität- und Sicherheitsstandard, der angefangen bei der Verwendung erstklassiger Rohstoffe und einer umweltfreundlichen Lackierung, bis zur Konstruktion und Herstellung von Sanders Kindermöbeln an erste Stelle steht.
 
Auf der „Rausfallschutz“ ist bewusst wesentlich höher als die erforderlichen 16 cm über Matratzenhöhe. Bei „Fanny Betten“ beträgt dieser mit 34 cm mehr als das Doppelte.
 
U maakt gebruik van een verouderde versie van
Internet Explorer, klik hier om deze te updaten.
x